Menu Home

Unesco Projekt Schule und Bildung

KulturaustauschDas RWB – Robert Wetzlar Berufskolleg steht für Schule, Bildung, aber vor allem auch für die internationale Zusammenarbeit. Es ist nicht nur wichtig, die Bildung im eigenen Land zu fördern, sondern auch international sollte mehr zusammengearbeitet werden, damit Fortschritt im Bereich Schule und Bildung auf der ganzen Welt zu spüren sind.

In den nächsten Jahren sind mehrere Unesco Projekte geplant. Diese sollten den kulturellen Austausch zwischen Ländern vereinfachen und jungen Menschen die Möglichkeit geben, fremde Kulturen besser kennenzulernen und auch die eigenen Kultur im Ausland vorstellen und präsentieren zu können.

Egal in welcher Unternehmensbranche man heutzutage Fuß fassen will, sind längere Auslandsaufenthalte fast schon eine Bewerbungsvoraussetzung. Die Unternehmensbesitzer wollen Arbeitnehmer, die bereits einschlägige Erfahrungen im Ausland haben, mit fremden Kulturen vertraut sind und zusätzlich Fremdsprachen beherrschen. Zudem zeigt es, dass man sich gut auf Neues einstellen kann, wenn man bereits Auslandserfahrungen vorzuweisen hat.

Die Unesco Projekte sollen zunächst Schulpartnerschaften erstellen. Hierbei erhält jede deutsche Schule eine Partnerschule im Ausland. Somit können sowohl Kinder als auch Lehrer bereits Kontakt zu den Leuten der Partnerschule aufnehmen, sei es über Briefe, Emails oder telefonischen Kontakt. Die Leute berichten über ihr Land und erfahren andererseits etwas über die Heimat der Partnerschule.

Ziel soll es sein, dass ein Schüleraustausch ohne Probleme möglich ist. Das heißt, dass deutsche Schüler ins Ausland reisen können und dort in den Familien der Schüler der Partnerschule leben. Somit können sie Menschen und Kultur fremder Länder nah erleben und sind somit Teil einer anderen Lebensart.

Will man nämlich Nationen enger zusammenbringen und den kulturellen Austausch vorantreiben, so sollte man bei den jungen Menschen in Schulen beginnen. Sie sind die Zukunft und können mit der richtigen Einstellung in den kommenden Jahren vielleicht Einiges bewirken.

Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Categories: Mode & Bildung

aHnJXsH2