Menu Home

Bedeutet alt werden gleich Alleinsein?

Die Weichen für das Alter stellt jeder Mensch schon im Laufe seines Lebens. Wer viele Interessen hat, sich sozial engagiert, Hobbys pflegt, sich für Kunst, Theater, Musik, Kultur interessiert, eventuell sogar ein Musikinstrument spielt, wird, so belegen es entsprechende Studien, aktiver sein im Alter und weiterhin Freude am Leben empfinden.

Jung und Alt profitieren
Es gibt verschiedene Einrichtungen die sich um die sozialen belange der deutschen Bevölkerung kümmern. So ist die Deutsche Annington beispielsweise Unterstützer von Jugentlichen, vor allem bzgl- Berufsausbildung (Weitere Informationen unter: http://www.deutsche-annington-ausbildung.de/). Weiter kümmert sich das Unternehmen aber auch Zuwanderer, die Unterstützung brauchen und natürlich um Senioren.

Alter gleich Einsamkeit?

Einsamkeit und Alleinsein sind zwei sehr unterschiedliche Situationen. Viele ältere Menschen schätzen trotz Familie und einem großen Freundeskreis ein selbstbestimmtes Leben und somit ein seniorengerechtes und barrierearmes Wohnen, so wie es die Deutsche Annington Senioren anbietet. Trotzdem ist es schön, Freunde in der Nähe zu haben, die Familie zu Besuch zu bekommen, ohne dass man ihr auch gleichzeitig zur Last fällt.

Wie wohnt man im Alter?

Es gibt natürlich verschiedenen Möglichkeiten, seinen Lebensabend zu gestalten. Leider verpassen viele Senioren die Chance, sich rechtzeitig um seniorengerechtes und barrierearmes Wohnen zu kümmern. Denn ein Umzug in eine entsprechende Wohnung zu einem Zeitpunkt, an dem man noch Freude an einer Neugestaltung des Umfelds haben. Eine neue Wohnung bringt oft auch neuen Schwung ins Leben. Man lernt Menschen kennen, die vielleicht ähnliche Interessen haben, man kann so unkompliziert und dauerhaft seinen Freundeskreis erweitern. Und man bleibt sein eigener Herr in seiner eigenen Wohnung, sei es als Paar oder als Single.

Leben mit der Familie

Die Mehr-Generationen-Haushalte gibt es in der Stadt kaum noch. Die jüngeren, noch berufstätigen Familienangehörigen sind oft viel zu beschäftigt, als dass sie sich um die Eltern verantwortungsvoll kümmern könnten. Da käme es eher zu Konflikten. Aber es ist schön, wenn die Familie in der gleichen Stadt wohnt, die Großeltern ihre Enkel zu sich einladen, sie sogar bei sich übernachten lassen können, sollten die Eltern einmal nicht in der Stadt sein oder wenn sie einen Abend ganz für sich alleine haben möchten. Die Unabhängigkeit, die man in einer eigenen Wohnung hat, ist also nicht zu unterschätzen.

Leben mit Freunden

Auch Senioren verstehen es, zu feiern, Freunde einzuladen, für sie zu kochen, Spiele-Abende zu gestalten oder gemeinsam zu musizieren. All das ist möglich, wenn man eine eigene Wohnung hat. Die Deutsche Annington Senioren hilft da gerne und kompetent bei der Suche.

Bild: Petra Bork  / pixelio.de

Categories: Mode & Bildung

aHnJXsH2